HISTORIE

Ueber uns

2016:
Mit der neu entwickelten Cleverleihe können ab sofort auch Privatkunden Ausgabegeräte budgetschonend leihen.

2015:
Am 18.09.2015 wird das 10.000ste Gerät von Kunden clever gemietet.

2014:
Ausbau des Sortimentes im Bereich Elektronik - Insbesondere Tablets, Smartphones u.v.m.

2013:
Erweiterung des Sortimentes bei PRINTATION um hochwertige und dennoch preiswerte Laminierfolien in allen gängigen Formaten und Stärken mit ebenfalls 5
Jahren Garantie.

2012:
Am 03.02.2012 wurde das 50.000ste Gerät im Rahmen der 2001 gestarteten Kostenlos-Geräteleihe verliehen. Ebenfalls zeichnet die IHK alpha für hervorragende
Leistungen als Ausbildungsbetrieb aus.

2011:
Im November führt alpha einen neuen Internet-Shop ein der u.a. besonders durch komfortable Navigation und Produktauswahl überzeugt.

2010:
Das 1.000te Gerät wird im Mai 2010 von Kunden clever gemietet. alpha führt das neue Warenwirtschaftsprogramm „eNVenta“ ein.

2009:
Die IHK zeichnet alpha für hervorragende Leistungen als Ausbildungsbetrieb aus.

2008:
Die Clevermiete wird entwickelt und eingeführt: Geräte können zu 0% Zinsen und ohne Extra-Kosten gemietet werden. Nach 12 sehr günstigen Monatsmieten
besteht die Freiheit, das Gerät zu kaufen, zurückzugegeben oder weiterzumieten.

2007:
Erweiterung des Sortimentes bei PRINTATION um hochwertige und dennoch preiswerte Selbstklebeetiketten aus Papier und Kunststoff .
alpha Bürobedarf beendet die Wiederaufarbeitung und den Vertrieb gebrauchter Drucker, da Neugeräte mittlerweile sehr preiswert zu kaufen sind.

2006:
alpha versendet das 10.000ste kostenlose Leihgerät.

2005:
alpha wird für den Mutmacher der Nation 2005 in Rheinland-Pfalz nominiert.

2004:
„alpha Manfred Wenzel e.K.“ fi rmiert nun als „alpha - Manfred Wenzel GmbH & Co. KG“.

2003:
alpha führt mit BüroWARE ein neues Warenwirtschaftsprogramm ein.

2002:
Durch die Ausweitung der angebotenen Artikel und da immer mehr Kunden bei alpha kaufen platzt die Halle aus allen Nähten. Der Neubau einer zweiten Halle
neben der weiterhin bestehenden mit ca. 1.400qm Lager- und ca. 700qm Bürofl äche schaff t Abhilfe.

2001:
Die Kostenlos-Geräteleihe wird entwickelt und eingeführt: alpha stellt kostenlos Drucker, Kopierer, Faxgeräte, usw. zur Verfügung. Lediglich das Verbrauchsmaterial
muss bei Bedarf bei alpha bezogen werden.

2000:
Die Alternativ-Toner & -Tinten-Marke „Printation“ wird entwickelt und eingeführt: Printation-Produkte bieten sehr gute Qualität bei günstigen Preisen.

1999:
„alpha Manfred Wenzel“ firmiert nun als „alpha Manfred Wenzel e.K.“.

1998:
alpha führt den ersten Firmen-Internet-Shop ein - eine komplette Eigenentwicklung.

1997:
Steigende Umsätze führen zur Erweiterung der Halle im Gewerbegebiet von Trierweiler-Sirzenich um ca. 450 qm.

1996:
alpha beginnt mit der professionellen Wiederaufarbeitung und dem Vertrieb gebrauchter Drucker.

1995:
Weitere Produkte renommierter Hersteller wie LEITZ oder IDEAL werden ins Sortiment aufgenommen.

1994:
Durch den großen Erfolg am Markt steigt der Platzbedarf. Durch den Umzug in eine eigene Halle (Neubau mit ca. 650 qm) im Gewerbegebiet von Trierweiler-
Sirzenich (bei Trier) ist die weitere Expansion gesichert.

1993:
alpha vertreibt nun Toner, Tinten, Farbbänder, etc. auch als hochwertige Alternativen zu günstigen Preisen.

1992:
Das Sortiment wird um Verbrauchsmatrialien (Toner, Tinten, Farbbänder, etc.) erweitert.

1991:
Umzug nach Trier in eine ehemalige Malerwerkstatt mit ca. 130qm Fläche.

1990:
Manfred Wenzel gründet den Bürobedarf-Versandhandel „alpha - Manfred Wenzel“. Die ersten beiden Firmenräume kommen auf 46qm Fläche.